Login

Ferien Sommer 2017

Buchung und weitere Informationen:

Informationen und Hinweise

Revision

Schon wieder ein Jahr vorbei?
Selbst wenn der Atemregler nicht benutzt wird, drückt die Ventilfeder das Ventil in Ihren Sitz und schneidet ein.
Der dadurch erhöhte Wiederstand beim Einatmen kann bei jeder körperlichen Anstrengung zum Problem werden (CO²-Retension).

Weiterhin ist bei einem nicht regelmässig revidierten Atemregler neben ausgehärteten O-Ringen der Sinterfilter ein Knack-Punkt. Der CO-Anteil im Messing der Filters lässt diesen durch Korrosion „aufblühen“.
Die Poren werden Stück für Stück zugesetzt.
Jetzt im Urlaub noch eine Alu-Flasche aufgesattelt und das Aluminiumoxyd aus der Flasche (oder Roststahlflasche) gibt dem Sinterfilter den Rest – er macht einfach dicht und die Augen werden so gross, dass das Maskenband zu reissen droht.

Filter und Dichtungen werden nach Herstellerangaben ausgetauscht, alle entsprechenden Metallteile werden im Ultraschallbad gereinigt.

Also her mit den „Automaten“ - vorzugsweise im Winter!

 

Jährliche Flaschen - Inspektion

Hurra, jetzt wieder 2 – 2 1/2 Jahre bis zum nächsten TÜV.
Aber schon bei den ersten Füllungen hast Du etwas Feuchtigkeit in der Flasche. (schlechte Kompressorenwartung – nicht unbedingt selten).
Jetzt hat Deine „Nässe“ wieder die gesetzliche Jahre Zeit zum Rosten!
Lass ebenfalls, um sicher zu gehen, das Flaschenventil gleich mit überprüfen und ggf. 
instand setzen!

Deshalb: Jährliche Inspektion, d.h. „Visuelle Inspektion“ und O-Ring – Wechsel!

 

Flascheninnenreinigung - „Rommeln“

Ist einmal Rost in der Flasche, wird sie trotz trockener Füllungen immer weiter rosten, bis der TÜV dem Spiel ein Ende mach und Ihr Euch scheidet.
Schlimmstenfalls können sich Rostpartikel in Deiner ersten Stufe festsetzen – keine schöne Vorstellung. 

Die Flaschen werden mechanisch von Rost befreit, chemisch behandelt und mit Heissluft getrocknet.

 

Eigenverantwortung .... ist Deine Sicherheit!


sexuelle Gewalt?
Nicht bei uns!
Unser Codex

 

 

Go to top