Login

Ferien Herbst 2017

Buchung und weitere Informationen:

Emergency First Response Kurs und Care for Children (Versorgung von Kindern)

Erste Hilfe und HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sind hervorragende Fertigkeiten für Jedermann. Ideal auch, nur für alle Fälle, für alle Freizeit- und Abenteuersportarten.

Außerdem erfüllen Sie mit diesen Fertigkeiten eine der Voraussetzungen für den PADI Rescue Diver Kurs.
Bei Emergency First Response handelt es sich um ein PADI Partnerprogramm, das sich darauf spezialisiert hat, diese lebensrettenden Fertigkeiten einem breiten Publikum zu lehren - das heißt also jedermann, nicht nur Tauchern.

Der Spassfaktor

Der Spaß bei der Emergency First Response Ausbildung liegt darin, dass Sie ernsthafte, medizinische Erstversorgungstechniken in einer positiven und motivierenden Umgebung gemeinsam mit anderen lernen. So erhalten Sie das notwendige Selbstvertrauen, um in medizinischen Notfällen richtig zu reagieren.

Immer auf Notfälle vorbereitet sein

  • Beurteilung der Notfallsituation
  • Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen
  • Schutz vor übertragbaren Krankheiten, einschl. Verwendung von Schutzmaterialien
  • Erstuntersuchung
  • Lebensrettende Sofortmassnahmen für HLW und Mund-zu-Mund Beatmung auf Laienniveau
  • Gebrauch eines automatischen, externen Defibrillators (AED)
  • Vorbeugung und Versorgung von Schockzuständen
  • Umgang mit Verletzungen der Wirbelsäule
  • Untersuchung auf Verletzungen und Krankheiten
  • Anlegen von Verbänden
  • Grundlegende Fertigkeiten von Erster Hilfe und Erwägungen zur Erste Hilfe-Box

Emergency First Response Care for Children (Versorgung von Kindern)

Im Emergency First Response Kurs Care for Children lernt der Notfallhelfer, als Laie nach den gleichen Prioritäten vorzugehen wie die medizinischen Notfallprofis. Der Teilnehmer erlernt die Prioritäten und Verfahren für die Versorgung von Kindern und Kleinkindern in einer stressfreien Lernumgebung. Dies verringert die Versagensängste, die das Lernen beeinträchtigen, und es fördert das Selbstvertrauen, das notwendig ist, um in einem tatsächlichen medizinischen Notfall wirklich einzugreifen und zu helfen.

Der Kurs enthält sowohl die Fertigkeiten für die Erstversorgung als auch für die Zweitversorgung von Kindern. Im Teil Erstversorgung wird der Notfallhelfer darauf vorbereitet, einem Kind oder Kleinkind bei einem lebensbedrohenden Notfall Hilfe zu leisten, wie etwa bei einem Erstickungsanfall oder einem Herzstillstand.
Im Mittelpunkt des Teils Zweitversorgung steht die Entwicklung der entsprechenden Fertigkeiten und der Aufbau des erforderlichen Selbstvertrauens, um einem verletzten oder erkrankten Kind oder Kleinkind Hilfe zu leisten, wenn kein Rettungsdienst verfügbar ist oder dessen Eintreffen sich verzögert. Der Inhalt des Care for Children Kurses basiert auf den Richtlinien der „Arbeitsgruppe Kinderheilkunde“ von ILCOR.

Die in diesem Kurs erlernten Fertigkeiten der Erstversorgung sind:

  • Erstickungsanfall eines Kindes / Kleinkindes bei Bewusstsein
  • Beatmen eines Kindes / Kleinkindes - Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) an einem Kind / Kleinkind
  • Gebrauch eines automatischen, externen Defibrillators (AED) bei Kindern
  • Versorgung gefährlicher Blutungen

Teilnehmerzahl: ab 3 Personen
Kursdauer: ca. 6 Stunden
Kursgebuehr: xx,xx Eu inkl. Lehrmaterial, Brevetierungsgebühren + Urkunde
Voraussetzung: Keine


sexuelle Gewalt?
Nicht bei uns!
Unser Codex

 

 

Go to top