**********************************************************************************

 

Für das Tauchen in Schwimmbädern gelten folgende Bedingungen:

Rechtsgrundlage:

Rahmenbedingungen für Hygienekonzepte 
Grundlage 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordung * BayIfFSV (05.03.2021)
Teilnahmevoraussetzungen:
Schriftliche Bestätigung, dass keine Krankheitssymptome gem. RKI-Kriterien beim Teilnehmer/ bei der Teilnehmerin und kein Kontakt zu bestätigtem Covid-19 Fall in den letzten 14 Tagen vorliegen
Es muss immer eine Teilnehmeradresse mit Name und Kontaktmöglichkeit (Telefonnummer, Mailadresse) vorliegen
Aufbewahrung der Daten bis 4 Wochen nach Veranstaltung zwecks Kontaktkettenverfolgung
Allgemeine Hygieneregeln, Hust- und NiesEtikette einhalten
 Abstand von 1,5m soll wann immer möglich eingehalten werden.

Let's be prepared!

***
• Eintritt ins Bad, zur Tauchveranstaltung, nur nach Voranmeldung !
• Nach dem Badeintritt sind die Hände sofort zu desinfizieren !
• Ein Mund-Nasen-Schutz (FFP2) ist stets zu tragen !
• Das Registrierungsformular: Covid-19 ist ausgefüllt mitzubringen, evtl. auszufüllen und abzugeben
• Bei Husten, Fieber oder Atemnot als typische Symptome, ist ein Arzt frühzeitig telefonisch
zu kontaktieren, Trainings- und Sportstätten dürfen in diesem Fall nicht aufgesucht werden !
• Bei akuter Erkrankung erlischt die Tauch- und Sporttauglichkeit unmittelbar !
• Nach jeder COVID-19 Erkrankung ist zur Frage der Tauchtauglichkeit ein geeigneter Arzt zur
weiteren Entscheidung zu kontaktieren !
• Über Wasser ist ein Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten !
• Körperkontakt ist zu vermeiden !
• Bei Vor- und Nachbesprechungen, ist mit einem Abstand von 2 Metern durchzuführen, dabei ist ein Mund-Nasen-Schutz (wenn möglich: FFP2) zu tragen ! 

• Örtliche Beschilderungen sind zu berücksichtigen !

Toiletten sind nur einzeln zu benutzen.

•Toiletten sind einzeln zu benutzen !

• Die Husten- und Niesetikette ist einzuhalten (…in die Ellenbeuge, von Personen abgewendet) !
• Eine Tauchgruppe besteht aus max. 12 Tauchern, aber stehts in kleinen Teams aufgeteilt !
• Der Einstieg erfolgt nach Absprache !
• Der Kontakt mit fremder Tauchausrüstung, insbesondere Atemregler, Maske und
Schnorchel, ist zu vermeiden !
• Unser Tauchausrüstung selbst ist stets, für den Benutzer desinfiziert !!!
• Das Anlegen der Ausrüstung muss selbständig erfolgen und sollte deshalb gut geübt sein !
• Der vollständige und sichere Buddy Check wird aus der Distanz durchgeführt !
• Partnerübungen/Rettungsübungen, gerade mit Austausch der Atemregler untereinander, sind untersagt !
• Notfallmaßnahmen müssen bei der Tauchgangs-Vorbesprechung ausführlich behandelt werden, weil sie im Notfall trotz Restrisiko einer Infektion erforderlich sind !

• Nach Beendigung des Programm/ Kurses ist die Einrichtung zu verlassen.

Hygienische Tauchausrüstung

Aus aktuellem Anlass werden, zu den bereits herkömmlichen Reinigungs- und Hygienevorkehrungen, zusätzlich weitere Desinfektionen vor Ort stattfinden, bevor Tauchschüler diese benutzten. Alle mit in Hautkontakt kommende Ausrüstungsteile werden mit medizinischem Desinfektionsmittel nochmals behandelt.  Ein kurzfristiger Tausch von Ausrüstung ist nur mit sofortigen Desinfektionsmassnahmen vor Ort möglich.  Eigene mitgebrachte Ausrüstung kann, ebenfalls vor der Benutzung, desinfiziert werden.

Weiterhin halten wir vor Ort bereit:

Mundschutz, EinwegOPMaske EN136 (Notmaske, falls vergessen)

Kostenloses persönliches Mundstück zum: Grundtauchkurs

Desinfektionlösung für Hände

Desinfektionslösung/ Desinfektionsbad

 

DEVIL DIVERS Tauchschulen
90475 Nürnberg, Wittelsbacher Strasse 13